B2B Online Shop
Beratung und Bestellung +49 2268 90 75 131

0 Artikel

×
Art.-Nr.:
   
Fragen?
Kontaktieren Sie uns. Jederzeit.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktinformationen

* Pflichtfelder

News
Trako 2019 Logo
  • Unser nächster Messeauftritt
  • Besuchen Sie uns auf der Trako 2019!
  • Vom 24.09.2019 - 27.09.2019 in Danzig
  • Halle F

Abriebschutz

Abriebschutz: Das Sicherheitssystem gegen mechanischen Verschleiß

Bei allen beweglichen Leitungen ist die Gefahr der Abnutzung besonders hoch. Ihr Schutz ist dann besonders wichtig, wenn es sich dabei um verfahrenstechnische Anwendungen handelt, bei denen ein Ausfall zu folgenschweren Schäden führen würde. Kabelschutzschläuche, Geflechtschläuche oder Schläuche mit Gewebemantel sorgen für einen optimalen Abriebschutz. Ihre Hülle stellt einen leicht zu montierenden, jedoch sehr robusten Schutzmantel dar. Es handelt sich dabei um ein hochgradig flexibles und abriebfestes Gewebe. Dieses Schutzschild gibt es als geschlitzten Schlauch, mit Klettverschluss, als dehnbare Schlauchware oder als gewebte Ummantelung. Auch bei Schläuchen für hydraulische oder pneumatische Anwendungen ist eine Abriebverringerung von extremer Wichtigkeit.

Weitere Informationen finden Sie am Ende der Seite.

Schläuche mit gutem Abriebschutz


Abriebschutz zur nachträglichen Installation


Abriebschutzschläuche aus der Dura Produktgruppe


Metall-Abschirmprodukte mit Abriebschutz


Abriebschutzschlauch - Das Sicherheitssystem gegen Abnutzung

Abrieb ist eine Abnutzung, die durch Reibung zweier Materialien auf- und gegeneinander entsteht. Infolge der Abrasion entsteht ein Materialverlust, der die Eigenschaften von Oberflächen stark verändern kann. Festigkeit, Gewicht, Widerstandsfähigkeit oder die Stärke des Gewebes nehmen ab. Außerdem können bei nicht abriebresistentem Gewebe nachteilige Farbveränderungen entstehen, die die Erkennbarkeit erschweren oder sich auf der Oberfläche Flusen bilden, die eventuelle Schäden nicht rechtzeitig erkennen lassen. Es gibt viele Einflussmöglichkeiten, die Auswirkungen auf die Abriebfestigkeit von Geweben haben. Material und Gewebestruktur sind dabei die ausschlaggebenden Faktoren. Flexible und besonders abriebfeste Gewebeschläuche setzen der Abreibung entscheidende Grenzen. Gleichzeitig ist ein solcher Gewebeschlauch besonders schnittfest. Solche Gewebeschläuche schützen vor mechanischem Verschleiß und bieten den darin verlegten Komponenten eine sichere Abriebverringerung. Dieser Schutz spart Zeit, verringert Reparaturen und sorgt für eine reibungslose Funktion.

Zurück zum Seitenanfang